14. März 2020

Aufruf zur Nachbarschaftshilfe – Coronavirus in Deutschland

Gemeinsam stehen wir das durch!

Liebe Freunde, Mitglieder und Engagierte,

in Zeiten wie diesen ist Solidarität und Mitgefühl der Schlüssel für die Bewältigung von Krisen. Und die Verantwortung für ihre Bewältigung liegt auf vielen Schultern.  Während wir versuchen uns und andere zu schützen, indem wir auf ein Stück Alltag verzichten, dürfen wir Risikogruppen wie Ältere oder Menschen mit Vorerkrankungen nicht aus den Augen verlieren. Und meist sind diese nur eine Tür weit entfernt.

Inspiriert vom #NachbarschaftsChallenge werben auch wir für Nachbarschaftshilfe. Dabei geht es darum, pflegebedürftige Menschen von nebenan in den Blick zu nehmen: beispielsweise kann man als Zeichen der Hilfsbereitschaft Einkäufe mitbringen, Rezepte vom Arzt oder Medikamente aus der Apotheke holen oder einfach das Gefühl geben, für sie da zu sein.

Das Coronavirus ist zweifellos extrem gefährlich, doch vielleicht verbirgt es auch Chancen: Es zeigt, wie wertvoll menschliches Miteinander und zivilgesellschaftlicher Zusammenhalt ist.

Wir waschen unsere Hände nicht nur für uns selbst. Wir desinfizieren uns für die Anderen, für die Alten und die Kranken. Beim Einkaufen denken wir an unsere Nachbarn.

Denn wir wissen, gemeinsam stehen wir das durch.

Es freut uns, dass viele unserer Mitglieder bereits ihre Unterstützung des Aufrufs zugesagt haben. Als Zivilgesellschaft möchten wir, dass diese Sensibilisierung alle Gesellschaftsgruppen erreicht und rufen unsere Freundinnen und Freunde auf, für alle da zu sein!

Für all Ihr Engagement sagen wir Ihnen unseren herzlichen Dank.

Kadir Boyaci
Vorstandsvorsitzender

Musterbrief für Engagierte-Nachbarschaftshilfe

31. Januar 2020

Miteinander Gut Leben – Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze

Tagtäglich erfahren Menschen aufgrund ihres Aussehens, Glaubens, ihrer Herkunft oder anderen Äußerlichkeiten Rassismus. Die Würde des Menschen ist unantastbar - ein jeder verdient Respekt und Achtung in der Gesellschaft. Wir möchten mit unseren Mitmenschen gut leben und ein Zeichen gegen Hass und Hetze setzen.

Wir als Forum für Interkulturellen Dialog e.V. unterstützen den neuen Appell der Landesregierung Rheinland-Pfalz „Miteinander Gut Leben – Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze“ und sehen es als unsere Selbstverpflichtung uns gegen Menschenfeindlichkeit auszusprechen.

Hier finden Sie den Appell „Miteinander Gut Leben – Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze“. Auf der Website www.miteinander-gut-leben.rlp.de können Sie diese  auch online unterschreiben.

#MiteinanderGutLeben #RLPGegenHassUndHetze

27. Januar 2020

75. Jahre nach Auschwitz – #WeRemember

Heute, vor 75 Jahren, wurde das Konzentrationslager Auschwitz von den Alliierten-Mächten befreit. 1,5 Millionen Menschen, die meisten davon jüdischen Glaubens, ließen dort ihr Leben. Das Forum für Interkulturellen Dialog hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen friedlichen und konstruktiven Austausch zwischen verschiedensten Glaubensrichtungen und Idealen zu ermöglichen. So ist es auch in unserem Interesse, gegen menschenverachtende Ideolgien wie Antisemitismus, Antiziganismus und Rassismus jeglicher Art Maßnahmen zu ergreifen und Menschen aufzuklären, dass es auch möglich ist, in unserer Welt versöhnlich zu leben. In Gedenken an all jene, die ihr Leben im Konzentrationslager lassen mussten und an alle, die sich dafür einsetzten, dass so etwas nie wieder geschieht, möchte das Team-FID ihren Beistand kundgeben. Stehen wir da, wo vorher Hermann Friedrich Gräbe, Nejdet Kent, Dietrich Bonnhoeffer, Sophie und Hans Scholl und viele weitere Helden gegen eine bestialische Tyrannei standen.

Möge Gott die Anzahl moralischer, mutiger und aufopferungsvoller Menschen steigern, die sich gegen menschenverachtende Ideologien einsetzen. Nur so kann präventiv verhindert werden, dass Ähnliches nochmal geschieht.

Wir können es nicht verstehen. Aber wir können und müssen es verstehen, woher es entsteht, und wir müssen wachsam bleiben. Wenn es schon unmöglich ist zu verstehen, so ist doch das Wissen notwendig. Denn das Bewusstsein kann wieder verführt und verdunkelt werden: auch das unsere.“ (Primo Levi - Auschwitz-Überlebender)

23. Januar 2020

Das Forum für Interkulturellen Dialog e.V. hat gewâhlt.

Nach einer dreijährigen Phase und einem neuen Corporate Design wurde am 20.12.2019 der neue Vorstand des Forum für Interkulturellen Dialog e.V. gewählt.

Der neue Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

Vorstandsvorsitzender:
Kadir Boyaci

stellv. Vorsitzende/r:
Tuncay Dinçkal
Recep Telli
Büşra Cebi

Schriftführerin:
Sümeyye Balci

Kassenwart:
Refiye Sahan

Beisitzer/in:
Fatma Fidan
Hanim Çiftçi
Fatih Şeker

Erweiterter Vorstand:
Süleyman Kutsi Sari
Osman Özdemir

Wir danken dem alten Vorstand und wünschen dem neuen eine erfolgreiche Periode!

4. Dezember 2019

Der Bericht am UPR-Verfahren zur Türkei

Als gemeinnütziger Verein, der sich auch mit Menschenrechtsfragen befasst, beteiligen wir uns mit einem Bericht am UPR-Verfahren zur Türkei. Der Bericht wurde am 03.09.2019 beim Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR) eingereicht.

Der Bericht richtet den Fokus auf eine Reihe aus Sicht des Vereins aktuell besonders wichtige Menschenrechtsthemen. Hier können Sie den Bericht als PDF herunterladen.

12. Mai 2019

Allen Mütter alles Gute!

Das Wort für Mutter beginnt in vielen Sprachen mit einem „M“: Mama, Mom, Maman, Mamma, Mamá... Ein Zufall ist das nicht. „Ma“ gehört zu den ersten Tönen, die ein Baby hervorbringen kann. Die Bindung zwischen Mutter und Kind ist etwas ganz Besonderes.

Wir wünschen allen Müttern einen wunderschönen Muttertag. Lasst euch verwöhnen!

1. Mai 2019

Ramadan „Zeit der Begegnung“

Ramadan – der Monat, dem Millionen von Muslimen jährlich entgegenfiebern. Er wird synonym gebraucht für die Fastenzeit, die mit Einbruch des Monats beginnt. Rund 30 Tage verzichten Muslime auf viele alltägliche Gewohnheiten und Selbstverständlichkeiten, deren Bedeutung im routinierten Alltag oftmals vergessen wird. Es ist viel mehr als der Verzicht auf Essen und Trinken. Ebenso sind schlechte Angewohnheiten, nicht reines Gedankengut und überflüssige weltliche Beschäftigungen zu meiden. Um dem mechanischen und oftmals banalen Handeln einen tieferen Sinn zu verleihen und die als Selbstverständlichkeit geltenden Komponenten wie Zeit und Wohlstand mit Dankbarkeit zu genießen, enthalten sich Muslime jeglicher weltlicher Dinge und widmen sich besonders in dieser Zeit mehr der Spiritualität und dem Gebet.

Read more

21. April 2019

Frohes Osterfest!

Wir wünschen allen frohe Ostern und ein schönes Pessachfest!

11. April 2019

Festakt in der Paulskirche 600 Jahre Roma und Sinti

In Kooperation mit dem Philharmonischen Verein der Sinti und Roma Frankfurt am Main würdigt die Stadt Frankfurt die deutschlandweit erstmalige Erwähnung der Roma und Sinti in Frankfurt vor 600 Jahren.

30. März 2019

Die Deutsche Bischofskonferenz lädt ein

Die Deutsche Bischofskonferenz lud auch in diesem Jahr ihre Partner im christlich-islamischen Dialog zu einem Empfang ein. Auch wir waren zu Gast. Danke für die fruchtbaren Gespräche.

Zum Anlass:
Der Empfang wurde verbunden mit dem Hochfest „Verkündigung des Herrn“. Dieses Fest ist ebenfalls unter dem Namen „Mariä Verkündigung“ bekannt und wird neun Monate vor Weihnachten gefeiert. Es erinnert an die Mutter Jesu, die auch im Islam hohe Verehrung genießt und vielen Christen und Muslimen als Brücke der Verständigung gilt. Die Deutsche Bischofskonferenz setzt damit ein Zeichen für die Notwendigkeit des Dialogs zwischen Christen und Muslimen in Deutschland.
(Quelle: DBK)

fid_logo_footer

© 2020 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

© 2020 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

© 2020 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

© 2020 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

Folge uns auf
Folge uns auf
Folge uns auf
fid_som_icon_facebook
fid_som_icon_instagram
fid_som_icon_twitter
fid_som_icon_youtube