Kulturelle Teilhabe

Kulturelle Teilhabe

Ramadan "Zeit der Begegnung"

Ramadan "Zeit der Begegnung"
 16. Mai bis 14. Juni 2018
 16. Mai bis 14. Juni 2018
fid_veranstaltungen_ramadan2018
Der Ramadan ist nicht nur Fastenzeit, sondern auch die “Zeit der Begegnung und Einladung”. Auch in Deutschland nutzen die Musliminnen und Muslime diese Zeit, um ihre Bekannte zu sich nach Hause einzuladen. In diesem Sinne möchten wir, das Forum für Interkulturellen Dialog e.V., dieses Jahr den Fastenmonat Ramadan zum Anlass nehmen, um mit unseren Freunden und Bekannten in entspannter Atmosphäre und einer kleinen Runde zusammen zu kommen.

Was ist unser Ziel?
Eine sehr effektive Art Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen kennen zu lernen und Vorurteile abzubauen, ist die direkte Begegnung. Durch einen Besuch in einer muslimischen Familie, die mit Gastfreundschaft und Offenheit jeden Besucher willkommen heißt, bekommen Teilnehmende die Möglichkeit, einen Einblick ins muslimische Familienleben zu gewinnen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Was bieten wir an?
Wenn Sie Interesse daran haben, bei einer muslimischen Familie am Fastenbrechen teilzuhaben, können Sie sich dafür gerne bei uns anmelden. Sie können alleine, mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin oder mit einer kleinen Gruppe an diesem Nachtessen teilnehmen. Wir bilden je nach Wunsch Tandemfamilien für Sie und suchen den passenden Ort und Zeitpunkt für Sie aus.

Das Fasten wird nach Sonnenuntergang gebrochen. Der Zeitpunkt des Sonnenuntergangs in diesem Jahr ist etwa um 21:30 Uhr. Wie lange das Tandem Fastenbrechen dauern soll, können Sie selbst individuell entscheiden.

In der Presse:
"Warten, bis die Sonne untergeht", (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.05.2018 von Marie Lisa Kehler)
"Beim gemeinsamen Fastenbrechen ins Gespräch kommen", (FNP - Frankfurter Neue Presse, 29.05.18)

Der Ramadan ist nicht nur Fastenzeit, sondern auch die “Zeit der Begegnung und Einladung”. Auch in Deutschland nutzen die Musliminnen und Muslime diese Zeit, um ihre Bekannte zu sich nach Hause einzuladen. In diesem Sinne möchten wir, das Forum für Interkulturellen Dialog e.V., dieses Jahr den Fastenmonat Ramadan zum Anlass nehmen, um mit unseren Freunden und Bekannten in entspannter Atmosphäre und einer kleinen Runde zusammen zu kommen.

Was ist unser Ziel?
Eine sehr effektive Art Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen kennen zu lernen und Vorurteile abzubauen, ist die direkte Begegnung. Durch einen Besuch in einer muslimischen Familie, die mit Gastfreundschaft und Offenheit jeden Besucher willkommen heißt, bekommen Teilnehmende die Möglichkeit, einen Einblick ins muslimische Familienleben zu gewinnen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Was bieten wir an?
Wenn Sie Interesse daran haben, bei einer muslimischen Familie am Fastenbrechen teilzuhaben, können Sie sich dafür gerne bei uns anmelden. Sie können alleine, mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin oder mit einer kleinen Gruppe an diesem Nachtessen teilnehmen. Wir bilden je nach Wunsch Tandemfamilien für Sie und suchen den passenden Ort und Zeitpunkt für Sie aus.

Das Fasten wird nach Sonnenuntergang gebrochen. Der Zeitpunkt des Sonnenuntergangs in diesem Jahr ist etwa um 21:30 Uhr. Wie lange das Tandem Fastenbrechen dauern soll, können Sie selbst individuell entscheiden.

In der Presse:
"Warten, bis die Sonne untergeht", (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.05.2018 von Marie Lisa Kehler)
"Beim gemeinsamen Fastenbrechen ins Gespräch kommen", (FNP - Frankfurter Neue Presse, 29.05.18)

fid_logo_footer

© 2019 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

© 2019 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

© 2019 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

© 2019 Forum für Interkulturellen Dialog
Partner  •  Impressum  •  Kontakt  •  Datenschutzerklärung

Folge uns auf
Folge uns auf
Folge uns auf
fid_som_icon_facebook
fid_som_icon_instagram
fid_som_icon_twitter
fid_som_icon_youtube