Anlässlich des 9. Kulturpolitischen Bundeskongresses hat uns (Forum für Interkulturellen Dialog) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 15. und 16. Juni 2017 zu einem Empfang in das Schloss Bellevue eingeladen. In seiner Rede betonte er, dass wir eine Zeitreise erleben. In den letzten Jahrzehnten haben sich Gesellschaften, Kulturen, Wirtschaft und Handel weltweit verändert. Die Globalisierung habe Folgen für Kultur und Kulturpolitik. Kultur- und Bildungspolitik stehe deshalb nicht nur vor der Herausforderung, sich konzeptionell neu aufzustellen, sondern sich auch demokratiepolitisch zu positionieren.

Der Kulturpolitische Bundeskongress versucht Antworten auf die aktuellen Fragen der Kulturpolitik zu finden und für kulturelle Demokratie zu begeistern. Sein Thema dieses Jahr: WELT. KULTUR. POLITIK.

Heute u.a mit
Monika Grützner (Staatsministerin für Kultur und Medien)
Sigmar Gabriel (Bundesminister des Auswärtigen) und
Wolfgang Merkel (Direktor der Abteilung "Demokratie und Demokratisierung" am WZB).