Online Vortragsreihe

Evangelische Kirchen im Dialog mit Muslim:innen

Mittwoch, 22.09.21 • 19:00 Uhr • Online

Nach dem großen Interesse und der hohen Resonanz an der letzten Dialog Akademie mit dem Titel „Die Katholische Kirche und der Dialog mit Muslim:innen”, folgt nun, wie versprochen, die Fortsetzung aus evangelischen Perspektiven. Mit der Online-Vortragsreihe „Evangelische Kirchen im Dialog mit Muslim:innen” möchten der Bund Deutscher Dialog Institutionen (BDDI) und seine Mitgliedsvereine historische, theoretische und strukturelle Einblicke auf die evange­lisch-muslimischen Beziehungen ermöglichen. Durch die Auseinandersetzung sollen einerseits theoretische und praktische Grundsteine für den christlich-muslimischen Dialog gesetzt werden. Andererseits sollen exemplarische Bezüge aus der aktuellen evangelisch-muslimischen Dialogar­beit auf Bundes- und Landesebene dazu dienen, ein Bild der gegenwärtigen Praxis herzustellen und Anregungen für zukünftige Projekte zu sammeln.
In den ersten Veranstaltungen wird es um die Bedeutung der Reformation als zentrales Ereignis des Protestantismus gehen. Dabei wird das Islamverständnis von Martin Luther und anderen Reformatoren in den Blick genommen.
Mit einem zeitlichen Sprung wird es anschließend um die Entwicklung des evangelisch-is­lamischen Dialogs in Europa seit den 1960er Jahren gehen. Dabei werden u.a. die Entwicklung des Ökumenischen Rates der Kirchen und dessen Dialogprogramme genauer betrachtet.

Mit Blick auf die Entwicklung der evangelisch-muslimischen Beziehungen werden zunächst Einblicke in die Dialogarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegeben. Diese werden anschließend exemplarisch anhand der evangelischen Landeskirchen im Rheinland und Baden vertieft. Bei diesen Beispielen werden u.a. der strukturelle und institutionelle Aufbau der EKD und deren Dezentralität von Bedeutung sein, die sich auch auf die interreligiöse Dialogarbeit auswirken.

Zum Abschluss der Online-Vortragsreihe wird ein konkretes Beispiel von evangelisch-mus­limischer Zusammenarbeit, das Projekt “Koranlektüre unter muslimischer Anleitung”, vorgestellt. Das Projekt ist das Resultat der Zusammenarbeit eines landeskirchlichen Islambeauftragten und eines Universitätsprofessors. Grundlage ihrer Zusammenarbeit ist ihr Verständnis einer christ­lich-muslimischen Glaubensverwandtschaft. Dieser Gedanke erweist sich als anschlussfähig für viele evangelische Gläubige und soll als Inspiration für alle Teilnehmer:innen dienen.
Sie sind herzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen eingeladen! Mit einer form­losen Anmeldung unter akademie@bddi.org können Sie sich für die Online-Vortragsreihe registrieren. Allen Teilnehmer:innen wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Sie sind herzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen eingeladen! Mit einer form­losen Anmeldung unter akademie@bddi.org können Sie sich für die Online-Vortragsreihe registrieren. Allen Teilnehmer:innen wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Alle Veranstaltungen werden digital über Zoom stattfinden.

Termine:

Mittwoch, 22. September 2021 von 19:00 – 20:00 Uhr
Reformation und Islam – Martin Luther und andere Reformatoren und ihr Blick auf den Islam

Rafael Nikodemus, Kirchenrat im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKIR)

Moderation: Imam Tuncay Dinckal, islamischer Theologe, DoKuHa e.V.

Mittwoch, 27. Oktober 2021 von 19:00 – 20:00 Uhr
Die Entwicklung des evangelisch-islamischen Dialogs seit den 1960er Jahren

Prof. Dr. Reinhold Bernhardt, Professor für systematische Theologie/Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Basel
Moderation: Büsra Cebi, islamische Theologin, Forum für interkulturellen Dialog e.V.

Mittwoch, 01. Dezember 2021 von 19:00 – 20:00 Uhr
Eine offene Lerngeschichte – der christlich-islamische Dialog der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Dr. Detlef Görrig, Oberkirchenrat, Referent für lnterreligiösen Dialog im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) (Bildquelle: www.ekd.de)
Moderation: Imam Kadir Sanci, Religionswissenschaftler, House of One

Mittwoch, 12. Januar 2022 von 19:00 – 20:00 Uhr
Stationen des christlich-muslimischen Dialogs in der Evangeli­schen Kirche im Rheinland

Dr. Beate Sträter, Vorsitzende der Fachgruppe Christen-Muslime der Evangelischen Kirche im Rheinland und Schulreferentin der Ev. Kichenkreise An Sieg und Rhein, Bad Godes­berg-Voreifel und Bonn

Moderation: Kübra Güller, Religionswissenschaftlerin, VEZ e.V.

Mittwoch, 09. Februar 2022 von 19:00 – 20:00 Uhr
Christ:innen und Muslim:innen in Baden – Der innerkirchliche Positionierungsprozess 2017-2020. Ein vorläufiger Blick zurück und nach vorn.

Prof. Dr. Elisabeth Hartlieb, Landeskirchliche Beauftragte für die Seelsorge an Aussiedlern, Ausländer und Flüchtlingen und für das christlich-islamische Gespräch der Evangelischen Landeskirche in Baden

Moderation: Elif Cevirme, islamische Theologin, GfD e.V.

Mittwoch, 16. März 2022 von 19:00 – 20:30 Uhr
Glaubensverwandtschaft von Muslim:innen und Christ:innen in koranischer und gegenwärtiger Zeit

Prof. Dr. Werner Kahl, Professor im Fachgebiet Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt
Dr. Sänke Lorberg-Fehring, Beauftragter für Christlich-islamischen Dialog am Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit

Moderation: lclal Baki, islamische Theologin, Forum Dialog Hamburg e.V.

Hier zum Link der Bund Deutscher Dialog Istitutuionen

Poster hier

Teile diesen Beitrag

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email